#FAKTENCHECK: Politische Arbeit im Lockdown

Alles Gute für 2021. Bleiben Sie gesund!

#FAKTENCHECK: Bebauungsplan "Östlich Neuer Weg"

20201208 Faktencheck CDU Fraktion Lichtenau 2020 12 08

#FAKTENCHECK: Aktuellen Entwicklungen bei den Sportvereinen im Altenautal

In der ersten Folge unseres neuen Formats #Faktencheck möchten wir die aktuellen Entwicklungen bei den Sportvereinen im Altenautal zusammenfassen. Am 01.12. informierte der Vorsitzende des SV Atteln, Rüdiger Düchting, in unserer Fraktionssitzung über den aktuellen Sachstand. Die Kernaussagen haben wir für Sie im #Faktencheck kurz und knapp zusammengefasst.

20201202 Faktencheck CDU Fraktion Lichtenau 2020 12 02 Seite 2

Neu: #FAKTENCHECK

Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Lichtenau wird zukünftig mit dem neuen Format „#Faktencheck“ in den sozialen Medien über aktuelle Themen und Entscheidungen informieren. In Stichwortform werden Zusammenhänge erläutert und Hintergründe verdeutlicht. Folgen Sie uns in den sozialen Medien und sprechen Sie uns gerne an!

20201202 Faktencheck CDU Fraktion Lichtenau 2020 12 02 Seite 1

Urban folgt auf Simon

Bericht aus dem Westfälischem Volksblatt vom 02.12.2020

henglarn simon urban

Albert Günther ist neuer 2. stellv. Bürgermeister

In der konstituierenden Sitzung des Rates am 12.11.2020 wurde Ute Dülfer (parteilos) als neue Bürgermeisterin der Stadt Lichtenau vereidigt. Die CDU Lichtenau gratuliert herzlich und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Desweiteren wurde Martina Wolf-Sedlatschek (Bündnis 90 / Die Grünen) zur 1. stellv. Bürgermeisterin und Albert Günther (CDU) zum 2. stellv. Bürgermeister der Stadt Lichtenau gewählt.

Bürgermeisterin Ute Dülfer und ihre Stellvertreter Martina Wolf-Sedlatschek und Albert Günther.

Foto: © Regina Brucksch

 

Vielen Dank!

Wir bedanken uns bei unseren Wählerinnen und Wählern

Eine intensive Zeit der Vorbereitung und fordernde Periode des Wahlkampfs in Lichtenau sind jetzt vorbei. Im Ergebnis haben wir 13 Sitze im Stadtrat für die Politik CDU vor Ort erreichen können.

Für das Vertrauen, das uns unsere Wählerinnen und Wähler ausgesprochen haben, sagen wir VIELEN DANK. Wir versprechen mit diesem Vertrauensvorschuss rücksichtsvoll und sorgsam umgehen zu werden.

Die Zeit des Wahlkampfs war dieses Mal aufgrund der Corona-Pandemie anders. Besonders für uns waren die vielen tollen Kontakte und Begegnungen bei den CDU-Veranstaltungen. Wir denken gerne daran zurück. Und wir sind uns sicher, dass sich daraus auch gute Ideen für unsere Zukunft ergeben haben. Alle Lichtenauer Bürger können sich darauf verlassen, dass die CDU auch weiterhin vor Ort sein wird.

Wir gratulieren der neuen Lichtenauer Bürgermeisterin Ute Dülfer. Sie hat am Sonntag mit einem eindeutigen Ergebnis einen klaren Auftrag für die kommenden 5 Jahre erhalten. Wir wünschen Ihr einen guten Start in Ihre große Aufgabe. Für die Zukunft sagen wir ihr einen offenen und fairen Wettstreit um die besten Ideen und Konzepte für unsere Heimat zu. Einer fruchtbaren Zusammenarbeit sehen wir gern entgegen.  

Wir möchten uns zudem auch bei den vielen Wahlhelfern in der Stadt Lichtenau bedanken. Viele von ihnen haben an zwei Sonntagen einen großen Teil ihrer freien Zeit am Wochenende hergegeben, um die Wahlen durchführen zu können. Denn Demokratie wird vor Ort gemacht. Sie wäre ohne diese ehrenamtliche Hilfe nicht möglich.

Für die CDU steht nun die interne Aufarbeitung der letzten Wochen an, um dann mit der Bildung der neuen Fraktion ab November in die kommunalpolitische Sacharbeit zu starten. Es gibt viele wichtige Themen für Lichtenau, die nicht aufgeschoben werden dürfen:

-        -  Der Feuerwehrbedarfsplan, der von den Feuerwehrleuten unserer Stadt und der Verwaltung erarbeitet wurde, muss zu Ende beraten und umgesetzt werden.

-        -  Die wichtige Erweiterung des Gewerbegebiets Leibühls ist anzugehen.

-        -  Die Kostenentwicklung des Klima-Campus muss gemanagt werden, um gleichzeitig eine moderne Lernlandschaft für unsere Schüler aufzubauen.

-        -  Die Digitalisierung der Schulen bedarf einer sachgerechten Basis und kann nicht länger warten.

-        -  Für die Kilianschule braucht es jetzt dringend ein umsetzungsfähiges Konzept eines Neubaus in Lichtenau.

-        -  Und der Haushalt 2021 steht natürlich auch zur Aufstellung und Beratung an. Die Corona-bedingte Finanzsituation wird uns vor neue Herausforderungen stellen.

 

PACKEN WIR ES GEMEINSAM AN!

Der WDR-Kandidatencheck zur Stichwahl ist online

Der WDR-Kandidatencheck zur Stichwahl ist online unter
https://www1.wdr.de/dossiers/kandidatencheck/2020/app/kandidatencheck140.html?ort=Lichtenau

Jetzt heißt es am Sonntag zur Wahl zu gehen und Josef Eich zu wählen!

Am 27. September für die CDU stimmen

Stichwahl entscheidet über das 13-zu-13-Patt im Stadtrat

Die Wahl am 13. September hat keine Entscheidung für Lichtenau gebracht. Der neue Bürgermeister steht noch nicht fest, und im Rat gibt es ein Patt:

13 CDU-Stimmen gegen 13 x Rot-Grün-Gelb.

Nur mit der Bürgermeister-Stimme im Rat kann die CDU den Plan für Lichtenau erfolgreich umsetzen.
Am Sonntag entscheidet sich, ob es in den nächsten 5 Jahren Politik mit Konzept oder bewusste Konzeptlosigkeit für Lichtenau geben wird.

Jetzt kommt es darauf an: Am Sonntag das Kreuz bei der CDU setzen und Josef Eich wählen.

Wir sind FÜR SIE vor Ort

Spontanes Geschenk für den SV DJK Blau Weiß Kleinenberg

Impressionen vom letzten Wochenende

  Impressionen Seite 2 
 Impressionen Seite 3  Impressionen Seite 4

Der Wegweiser der CDU zur Kommunalwahl 2020 ist da!

Historischer Stadtrundgang mit der CDU Lichtenau

Anstehende Veranstaltung

Keine anstehende Veranstaltung

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Eigene Banner

Banner CDU Deutschland